Schüler der GSM Mücke spendeten 456 Euro für Kinder in Himalaya

Schüler spenden für Nepal!

von Jutta Schütt-Frank, erschienen in: Alsfelder Allgemeine Zeitung 11.03.2014

Der Himalaya ist ein Hochgebirgssystem in Asien zwischen dem Indischen Subkontinent im Süden und dem Tibetischen Hochland im Norden. Das ist ein weiter Blick über den Tellerrand hinaus. Frank Höfliger, der die Gitarren AG an der GSM Mücke betreute, ist aktives Mitglied bei der Himalayan Care Foundation (HCF).  Die Himalayan Care Foundation (HCF) ist ein eingetragener Verein für humanitäre Hilfe in unterentwickelten Regionen des Himalayas. „Insbesondere setzen wir uns für die nachhaltige Verbesserung der Lebensumstände bedürftiger Kinder und Familien in diesen Regionen ein“, so Frank Höfliger. „In einem engen Netzwerk mit Lehr- und Gesundheitspersonal, lokalen Nichtregierungsorganisationen oder Behörden fördern wir sowohl medizinische als auch soziale Hilfsprojekte – für eine nachhaltige Entwicklung nach den Bedürfnissen der Menschen im Land“.

Mit sozialen Hilfsprojekten werden vor allem Bildung und Kultur gefördert. Durch die Unterbringung und Betreuung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen, durch Bau und Instandsetzung von Dorfschulen und dauerhafte Unterstützung durch die Vermittlung von Patenschaften für Kinder und Jugendliche, wird einiges in der Region bewegt. Bildung ist in den armen Regionen des Himalayas oft die einzige Möglichkeit, die Zukunft selbst zu gestalten. HCF setzt sich dafür ein, dass Kinder lernen dürfen, sich frei entfalten und entwickeln können und mit Würde und Respekt behandelt werden.

Dies erreicht HCF unter anderem durch: Aufbau und Ausstattung kinderfreundlicher Schulen und Vorschulen - Weiterbildung von Lehr- und Vorschulpersonal - Berufsbildende Maßnahmen für Jugendliche und Erwachsene. Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Förderung präventiver Hilfsprojekte wie z.B. die Unterstützung von Dorfschulen. HCF schafft vor allem in Schulen in entlegenen Regionen Zugang zu Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung durch Trinkwasserleitungen, hygienische sanitäre Anlagen und Latrinen.

Die Gesamtschule Mücke hatte einen Tag der offenen Tür und einige Klassen hatten sich der leiblichen Verkostung angenommen. Es blieb ein Überschuss von 456,-- Euro, den man in Form eines großen Schecks nun spendete. Die Spendengelder kamen von den Klassen 10G, 8 Gb und 8 Hb.  Freudig nahm  der sogenannte  Verbindungsmann aus Leun Frank Höfliger (ganz links im Bild) den Schenk entgegen. Rechts daneben, Schulleiter Willi Sollner, der ganz Stolz auf seine Schüler ist, indem sie dieses Projekt unterstützen. Rechts außen steht  Förderstufenleiter Markus Günterberg, der ebenfalls Kontakt zu Frank Höfliger und seiner Arbeit hält. Die Schüler sind aus der Klasse 10 G.

Himalaya Care Foundation

Vorstand:
Nikola Geiger
Verena Wilkesmann
Dr. Walter Staaden

Kontakt

Büro Leun: 
Falkenstr. 19
35638 Leun
06473 - 93 10 21

Büro München:
Dachauer Str. 182
80992 München
0177 - 43 00 307