Abschied von Eckhardt Staaden

Leun, 07.11.2011

Unser junger Verein trauert um sein Gründungsmitglied Eckhardt Staaden. 

Völlig überraschend ist Eckhardt in der Nacht zum 7. September 2011 von uns gegangen. Mit ihm verlieren wir einen langjährigen Unterstützer und Freund unsere Arbeit in Nepal. Bereits seit seiner ersten Reise in 2003 hat er mit Ideen und finanzieller Hilfe unsere Projekte unterstützt. Vier Mal durfte ich mit ihm fahren, das Zimmer teilen und seine großzügige Einstellung und Hilfsbereitschaft erfahren. Besonders die Behindertenschule und das Waisenhaus in Garma lagen ihm am Herzen. Hier hatte er auch eine Patenschaft übernommen. 

Mit der Neugründung der Himalayan-Care-Foundation übernahm er die verantwortungsvolle Aufgabe der Mitglieder-und Finanzverwaltung und war damit eine große Hilfe und Entlastung für den geschäftsführenden Vorstand. 

Am Abend vor seinem Tod haben wir noch zwei Stunden die Mitgliederversammlung am 9. Oktober vorbereitet. Um so heftiger und unvorbereiteter trifft uns sein Tod. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Frau Steffi und seinem Sohn Björn mit seiner Familie. 

Eckhardt wird in unseren Herzen weiterleben, schon durch seine eindrucksvollen Bilder, die er in den letzten Jahren aufgenommen hat. Jedes Bild eine Geschichte, über die er auf seine Weise erzählen konnte. 

Wir alle, auch seine Freunde in Nepal, werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Kalender für das Jahr 2012 wird mit seinen Bildern eine Erinnerung bleiben. Namaste lieber Freund!

› zurück zur News-Übersicht

Social Media

Bleiben Sie über unsere Social Media Accounts immer auf dem Laufenden.

› Facebook
› Twitter
› Flickr

Himalaya Care Foundation

Vorstand:
Nikola Geiger
Verena Wilkesmann
Dr. Walter Staaden

Kontakt

Büro Leun: 
Falkenstr. 19
35638 Leun
06473 - 93 10 21

Büro München:
Dachauer Str. 182
80992 München
0177 - 43 00 307